Gesundheitsvorsorge

Prävention ist das A und O für Ihre Gesunderhaltung! Denn je früher eine Erkrankung erkannt wird, desto besser lässt sie sich behandeln und desto besser können Spätschäden verhindert werden.

Typische Erkrankungen, die durch eine Gesundheitsvorsorgeuntersuchung aufgedeckt werden sollen, sind beispielsweise Bluthochdruck, Diabetes mellitus, Fettstoffwechselstörungen, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und bestimmte Krebserkrankungen.

Als gesetzlich Krankenversicherte/-r haben Sie ab dem 35. Lebensjahr alle 2 Jahre Anspruch auf eine Gesundheitsvorsorgeuntersuchung.

Diese enthält eine ausführliche Erhebung der Krankheitsvorgeschichte, einen großen körperlichen Check up, eine Blutuntersuchung (Blutzucker, Gesamtcholesterin), eine Urinuntersuchung, eine Impfberatung, ab dem 50. Lebensjahr einen Stuhltest auf verborgenes Blut.

Männer ab dem 45. Lebensjahr können einmal jährlich eine Krebsvorsorgeuntersuchung in Anspruch nehmen.

X